togedda
+++ CheckTools +++


Index:

1 Änderung von Datei-Änderungs-Datum und -Zeit
2 Textsubstitution in mehreren Dateien eines Verzeichnisses gleichzeitig
3 Mouse-Recorder zum Aufzeichnen / Abspielen von Mouse-Events
4 Durchsucht E-Mails direkt auf dem Server nach vorgegebenen Link-Fragmenten und extrahiert alle entsprechenden Links. Die Parameter gefundener Links lassen sich vor dem Aufruf automatisch optimieren.
5 Icons von Dateien / Verzeichnissen individuell ändern
6 werbefreier Webseiten-Rotator: mit einem Link mehrere Seiten bewerben
7 Ihre Affiliate-Links cloaken (tarnen)
8 Banner-Rotationsliste ohne Werbung, ohne MySQL, mit Sperrliste, Verhinderung von Doppeleinträgen und Plausibilitätskontrolle
9 Der erste ECHTE Bannertausch! Wechseln Sie Anzeige und Links Ihrer gesamten Bannerflotte auf fremden Seiten so oft Sie wollen. Mit jeweils einer (1) dynamischen Multi-Linkadresse auf Ihrem Host!
10 Task-Killer: Starten und stoppen Sie Programme mit einem Klick per F-Tasten.
11 CheckExit: Windows superschnell beenden: Standby, Poweroff, Logoff, Reboot, Shutdown - mit und ohne Nachfrage (bei geöffneten Programmen)!
Aktualisierung Änderungsdatum für Dateien
togedda profitools CheckDate   Durch Auswertung von Änderungs-Datum und -Zeit der von Ihnen bearbeiteten Dateien lässt sich leicht Ihr individuelles "Zeitprofil" erstellen. Am Änderungsdatum kann man sofort erkennen, ob  eine Datei, ein Projekt oder ein Protokoll aktuell oder Schrott von vorgestern ist.

 
Verräterisch sind meistens JPG- oder PDF-Dateien mit älterem Änderungsdatum.

Unangenehm wird das z.B., wenn Sie Ihr "aktuelles" Projekt verschicken, oder Ihre gescanten Unterlagen (Zeugnisse, Bewerbungsfoto etc.) dem Personalchef zusenden.

Um irgendwelche Interpretations-Möglichkeiten von Vornherein auszuschließen, setzen Sie das Änderungsdatum auszuwählender Dateien eines Verzeichnisses auf einen aktuelleren Wert Ihrer Wahl und verwischen somit Ihre "Zeitspur" - und zwar so, dass es nicht nach "Verwischen" aussieht.

  CheckDate Komplettansicht

Nachdem Sie das Verzeichnis und den Dateifilter ausgewählt haben, bestimmen Sie Tag und Uhrzeit des neuen Änderungsdatums für die angezeigten Dateien.

Wenn Sie eine zeitliche Streuung des Änderungsdatums wünschen, können Sie unter "vary days" und "vary hour" das Zeitfenster einstellen, in dem sich das Änderungsdatum bewegen soll. Die Werte für Datum und Zeit werden dann per Zufall generiert.

Download hier >> CheckDate.exe << (409 kB)

Unsere Programme sind virenfrei und mit mehrerer Virenscannern getestet. Durch die Verwendung systemnaher Tools und Funktionen werden diese aber manchmal von Virenscannern als verdächtig gemeldet, was aber nicht der Fall ist!

Installation:
- Laden Sie die Datei CheckDate.exe herunter
- Kopieren Sie diese in ein separates Verzeichnis
- Starten Sie das Programm mittels Doppelklick

Insider-Tipp:
Praktisch z.B. für Ihren Arbeitstag: Wenn Ihr Arbeitsbeginn um 8:00 Uhr und Ihr Arbeitsende um 16:00 Uhr war, stellen Sie die Zeit auf 12:00 Uhr und das Zeitfenster auf +/- 3 Stunden.


nach oben
 
Text-Substitution in mehreren Dateien gleichzeitig
 
togedda profitools CheckText   Sie müssen z.B. alle Header Ihrer 32 html-Dateien ändern? Das können Sie hier auf einen Schlag. Sie müssen nur Textanfangs- und Textende-Marke definieren, den neuen Inhalt einstellen und das Verzeichnis der zu ändernden Dateien auswählen. Per Knopfdruck wird der Inhalt aller ausgewählter Dateien im markierten Textbereich substituiert.

CheckText Gesamtansicht

Mit 2-3 einfachen Mausklicks ändern Sie gleichzeitig den Inhalt mehrerer Datein!

CheckText Substitutions-Text Editieren Sie den neuen Inhalt in einer Datei und kopieren diesen (mit <Strg+C>) ins Clipboard (Zwischenablage).

Öffnen Sie das Programm CheckText und kopieren den neuen Text aus der Zwischenablage mittels Klick auf Button "paste" (oder <Strg+V>) links in das hellgrüne editierbare Fenster.

Die (8-20) ersten und letzten Zeichen des Textes werden automatisch als "tags" (Marken) in Hellgrün und Gelb gekennzeichnet.

Diese "tags" werden automatisch in allen zu ändernden Dateien gesucht. Der Text, der sich zwischen diesen Anfangs- und Ende-Marken befindet, wird ersetzt.
 
CheckText Dateiauswahl  
 
Im blauen Fenster wählen Sie das Verzeichnis aus, in dem sich die zu ändernden Dateien befinden (Auswahl wird bei Programmstart voreingestellt). Im rechten Fenster können Sie kontrollieren, ob Anfangs- und Ende-Marke vom Programm richtig erkannt werden. Wenn nicht, verändern Sie per Mausklick die Länge der "tags".

Von Vorteil ist, wenn Sie beim Design Ihres Quelltextes an den entscheidenden Stellen sprechende Kommentare einbauen, die dann eindeutig als Anfangs- und Ende-Marke  identifizierbar sind.
CheckText Substitutions-Start Im rechten roten Fenster starten Sie den Substitutions-Lauf. Von allen geänderten Dateien wird vor der Substituition eine Sicherungskopie mit einem eindeutigen Zeitstempel gespeichert.

In allen "blau" dargestellten Dateien wird nun der Text zwischen Anfangs- und Ende-Marke durch den kompletten Text aus dem linken Fenster ersetzt.

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind, können Sie ganz einfach den alten Zustand wieder herstellen. Klicken Sie dazu auf einen Zeitstempel und Button "roll back".

Die Bedienung des Programms CheckText ist selbsterklärend und wird durch kontextsensitive Maus- und Kommentarfenster unterstützt. Die Programmbedienung ist praxisoptimiert, so dass Sie mit nur wenig (2-3) Mausklicks schnell zum Ergebnis gelangen. Sie können den Erfolg der Text-Substitution vorher visuell kontrollieren und erleben somit keine "bösen Überraschungen". Sie können jederzeit zu allen Vor-Version der substituierten Dateien zurückkehren.

Download hier >> CheckText.exe<< (435 kB)

Unsere Programme sind virenfrei und mit mehrerer Virenscannern getestet. Durch die Verwendung systemnaher Tools und Funktionen werden diese aber manchmal von Virenscannern als verdächtig gemeldet, was aber nicht der Fall ist!

Installation:
- Laden Sie die Datei CheckText.exe herunter
- Kopieren Sie diese in ein separates Verzeichnis
- Starten Sie das Programm mittels Doppelklick

Hinweis:
Falls der Virenscanner Ihres PC diese Software als verdächtig einstuft, liegt das daran, dass bei Anklicken der Menüpunkte unter "more" eine Internetverbindung aufgebaut wird. 
Die Software ist virenfrei, fügen Sie die Exe-Datei in Ihrem Virenscanner unter "Ausnahmen" hinzu. 


nach oben
 
MouseRecorder
 
Mouse-Recorder    

Zeichnen Sie Ihre Mouse-Bewegungen und Clicks auf und spielen diese wieder ab - so oft sie wollen - mit und ohne Beschleunigung oder Zeitverzögerung.

Download hier >> mouse_recorder.zip << (20 kB)

Installation:
- Laden Sie die Datei CheckDate.exe herunter
- Kopieren Sie diese in ein separates Verzeichnis und entpacken sie.
- Starten Sie das Programm mittels Doppelklick

Insider-Tipp:
Nutzen Sie den Mouse-Recorder überall dort, wo Sie sich Punkte durch Banner- oder Textlink-Klicken verdienen können (z.B. Viralmailer)


nach oben
 
Direktes Link-Grabben + Parameter-Substitution + Aufruf
 
profitools von togedda CheckMails   Sie wollen spezielle Links aus der Fülle Ihrer Emails direkt auf dem Server herauspicken und aufrufen ohne die Emails erst herunter zu laden, zu öffnen und mühsam jeden Link einzeln anzuklicken?

Das Programm CheckMails realisiert alles mit nur 2 Mausklicks:

Die Emails werden direkt auf dem Server nach von Ihnen vorgegebenen Link-Fragmenten durchsucht. Die gefundenen Links werden komplett separiert und in voller Länge aufgelistet.

Per Leertaste oder per Automatik werden die Links in dieser Liste sequentiell abgearbeitet (aufgerufen).

Vor dem Aufruf können Sie einzelne Parameter der separierten Links so substituieren (ersetzen) lassen, dass Sie direkt auf die Bestätigungs- oder Bonus-Seite gelangen (ohne z.B. 200 Sekunden darauf warten zu müssen).

CheckEmails Komplettansicht

Start und Anzeige

CheckEmails Start und Anzeige

In der oberen hellroten Leiste sind die 2 Buttons untergebracht, die Sie zur Programmbedienung benötigen:

Button [grab] startet die Einwahl per POP3, das Lesen der Emails, das Separieren der Bonus-Links, das Substituieren von Link-Fragmenten, die Anzeige der Linkliste und das Löschen der Emails auf dem Server [delete emails after grabbing].

Ist die Linkliste gefüllt, zeigen Sie mittels Klick auf Button [show] die Links in Ihrem Standardbrowser an. Bequemer erzielen Sie den gleichen Effekt, wenn Sie mittels [Leertaste] die Links nacheinander aufrufen. Ist das Häkchen [autoshow] gesetzt, rufen Sie mit einem Klick alle Links automatisch auf. Diese werden dann in separaten Reitern Ihres Internetbrowsers angezeigt.

Tragen Sie im grünen Fenster die Serverdaten Ihrer Accounts ein. Es können mehrere Accounts definiert werden. Die Serverdaten erhalten Sie auf den Service-Seiten Ihres Anbieters.

Wenn Datei-Suffixe "htm" oder "html" mit einem andern Programm als dem Internetbrowser verknüpft sind (z.B. mit einem HTML-Editor), können Sie mittels Häkchen [use Internet Explorer] die Seiten dennoch direkt im Internet Browser öffnen.

Link-Fragmente

CheckEmails Link-Fragmente

Die Link-Fragmente enthalten den konstanten Teil eines Bonus-Links, also ohne User- und Seiten-Kennung. Diese Link-Fragmente werden in den Emails gesucht. Wenn ein Link-Fragment gefunden wird, separiert das Programm den kompletten Link - mit den variablen User- und Seiten-Parametern - und speichert diese in der Link-Liste ab.

Sie können diese vorgegebenen Link-Fragmente selbst definieren, indem Sie die Datei _link.txt editieren.

Link- (Parameter-) Substitution

CheckEmails Link-Substitution

Wenn Sie bestimmte konstante Teile eines Links (Parameter) ersetzen, gelangen Sie schneller zum Ziel: Sie rufen sofort die Bestätigungsseite mit den Bonuspunkten auf - ohne erst 200 Sekunden warten zu müssen. Dieses Feature bitte mit Bedacht einsetzen und nur bei Seiten, die Sie schon "tausendmal" gesehen haben. Sie können die Separation rückgängig machen, wenn Sie das Häkchen [substitut] entfernen. Wenn Sie sich auskennen und penibel auf jedes Zeichen achten, können Sie diese Substitutionen in der Datei _subst.txt pflegen.

Link-Liste

CheckEmails Link-Liste

Die Link-Liste enthält die komplett ausgelesenen Links mit unterschiedlichen Farben:

rot:    einer von 10 Top-Tipps (wird vom Programm automatisch generiert)
blau:  Links mit konstanten und variablen Parametern, die nicht substituiert wurden
schwarz: wie blaue Links, neu selektiert
grün: substituierte Links (z.B. refmail.php -> refmail3.php)

Bei hohem Link-Aufkommen ist es sinnvoll, die Anzahl der auszulesenden Links zu begrenzen. Hier: 50. Beim Aufruf aller Links gleichzeitig durch Ihren Browser kann dieser evtl. überfordert werden.

Jeder aufgerufene Link wird direkt aus der Link-Liste gelöscht. Wenn Sie das Programm verlassen, ohne alle Links aufgerufen zu haben, werden die restlich Verbliebenen bei erneutem Programmaufruf wieder angezeigt (Datei _email.txt).

Download hier >> CheckMails.exe << (484 kB)

Unsere Programme sind virenfrei und mit mehrerer Virenscannern getestet. Durch die Verwendung systemnaher Tools und Funktionen werden diese aber manchmal von Virenscannern als verdächtig gemeldet, was aber nicht der Fall ist!

Installation:
- Laden Sie die Datei CheckText.exe herunter
- Kopieren Sie diese in ein separates Verzeichnis
- Starten Sie das Programm mittels Doppelklick

Insider-Tipp:
Nutzen Sie die Parameter-Substitution für Bonus-Links in Emails von Paidmailern, Mailtauschern usw.

Hinweis:
Falls der Virenscanner Ihres PC diese Software als verdächtig einstuft, liegt das daran, dass bei Anklicken des Menüpunktes "help" eine Internetverbindung zu dieser Seite aufgebaut wird. 
Die Software ist virenfrei, fügen Sie die Exe-Datei in Ihrem Virenscanner unter "Ausnahmen" hinzu. 

Hinweis 2:
Das Programm funktioniert nur bei Servern, die keine SSL-Verschlüsselung verlangen. Vodafone ist dafür geeignet. Kreiren Sie bei Vodafone einen Email-Account und leiten die Emails der anderen Server darauf um.
Host: pop.vodafone.de
Port: 110


nach oben
 

Icons von Datein / Verzeichnissen ändern

IconChanger

Exe Icon Changerr ist ein kleines Dienstprogramm, mit dem der Windows Desktop maximal individualisiert werden kann, indem die Icons der ausführbaren Dateien, Controllern usw. durch beliebige andere ausgetauscht werden können.

Momentan sind im Internet zahllose Icon-Pakete verfügbar, alle sehr schrill, kreativ und geschickt. Windows erlaubt jedoch nicht standardmäßig den Austausch aller Icons, wodurch die Individualisierung des Systems behindert wird.

Exe Icon Changer ist ein einfaches Tool, mit dem die Icons aller ausführbaren Dateien verändert werden können, d.h. die Größe usw.

Exe Icon Changer beinhaltet verschiedene Gebrauchsfertige Icons, die Liste kann aber den Bedürfnissen des Anwenders entsprechend erweitert werden.

Download hier >> IconChanger38.exe <<  (1.144 kB)

Installation:
- Laden Sie die Datei IconChanger38.exe herunter
- Kopieren Sie diese in ein separates Verzeichnis.
- Starten Sie die Installation durch Doppelklick auf die Datei
- Nach der Installation starten Sie das Programm IconChng.exe


nach oben

Webseitenrotator

Bewerben Sie mit nur 1 Link mehrere Seiten!

Erstellen Sie mit dem Texteditor eine Datei - z.B. rotate.php mit folgendem Inhalt (Ersetzen Sie unsere Seiten in den Hochkommata durch die Ihrigen - auf Klammern und Semikolons achten!):

<?php
  $para1 = date("w");
  switch ($para1) {
  case "0":
    Header("Location:
http://togedda.maxiad.de");
    break;
  case "1":
    Header("Location:
http://www.xignum.de/wise.php");
    break;
  case "2":
    Header("Location:
http://www.adcity.eu?ref=444");
    break;
  case "3":
    Header("Location:
http://www.xignum.de/home.php");
    break;
  case "4":
    Header("Location:
http://www.togedda.eu/zeiger.php");
    break;
  case "5":
    Header("Location:
http://andycq.orbicash.de");
    break;
  case "6":
    Header("Location:
http://www.sitetalk4u.eu/top.php");
  }
?>

Laden Sie diese Datei auf Ihren PHP-fähigen Server. Wenn Sie die Datei im Ínternetbrowser aufrufen (z. B. http://www.togedda.eu/rotate.php) wird an jedem Wochentag eine andere Seite angezeigt (case "0" = Montag, case "1" = Dienstag usw.).

Webseitenrotatoren werden von diversen Anbietern gegen Geld angeboten. In den kostenfreien Versionen werden fremde Werbungen eingeblendet, die von Ihren Angeboten total ablenken. Hier haben Sie eine kostenfreie Variante, deren Inhalt Sie selbst bestimmen können - werbefrei und effektiv!

Insider-Tipp:
Verwenden Sie den Link in Facebook, Emails, Foren oder in Werbebannern.


nach oben
 
Affiliate-Links und Webseiten-Adressen cloaken (tarnen)

Ihre Affiliate-Links sind meist sehr lang, kryptisch und enthalten den Link zur zu bewerbenden Seite mit Ihrer Kennung. Nun kann man leicht diese Seiten auch ohne Ihre Kennung aufrufen und sich "nativ" anmelden. Die Affiliate-Provision geht somit an Ihnen vorbei. Sie können das verhindern, indem Sie Ihre Affilliate-Links schützen - cloaken - so dass niemand den Link zur Originalseite erkennen kann.

Erstellen Sie mit dem Texteditor eine Datei - z.B. top.php mit folgendem Inhalt (Ersetzen Sie unsere Seiten in den Hochkommata durch die Ihrigen - auf Klammern und Semikolons achten!):

<?php
  $para1 = $_GET['act'];
  switch ($para1) {
  case "
trix":
    Header("Location:
http://www.top-trix.de");
    break;
  case "
falkito":
    Header("Location:
http://falkito.info/index.php?rid=3986");
    break;
  case "
matrix":
    Header("Location:
http://www.matrixwerbung.com/101652/");
    break;
  default:
    Header("Location:
http://andycq.orbicash.de");
  }
?>

Laden Sie diese Datei top.php auf Ihren PHP-fähigen Server.

Rufen Sie die Datei top.php im Ínternetbrowser mit Parametern auf:

http://www.togedda.eu/top.php?act=trix      erscheint: http://www.top-trix.de
http://www.togedda.eu/top.php?act=falkito erscheint: http://falkito.info...
http://www.togedda.eu/top.php?act=matrix erscheint: http://www.matrix...

Rufen Sie die Datei top.php ohne Parameter auf:

http://www.togedda.eu/top.php                   erscheint: http://andycq.orbicash...

Insider-Tipps:
Verwenden Sie diese Technik, wenn Ihre Seite bei Anbietern gesperrt ist. Verwenden Sie für jeden Link eine eigene php-Datei, so dass Sie diese ohne Parameter aufrufen können.
Melden Sie Ihre Seiten immer mit dieser Technik bei allen Marketing-Anbietern an. So können Sie bequem durch eine Änderung in Ihrer php-Datei auf einen Schlag bei allen Marketern das Angebot wechseln, wenn es nicht mehr aktuell ist.


nach oben
 
werbefreie kostenlose Banner-Rotationsliste (Beispiel >> hier << )

Bieten Sie Ihren Besuchern eine weitere willkommene Gelegenheit, kostenlos Werbung auf Ihren Seiten zu schalten. Das ist mit einer der stärksten Besuchermagnete und Garantie für immer wiederkehrende Besucherströme! Mit Ihrem werbefreien Angebot zeigen Sie, dass Sie sich mit der "Materie" auskennen und festigen somit Ihren Expertenstatus.

Zum Implementieren einer 10er Bannerrotations-Liste mit 3D-Bannern integrieren Sie diesen pinkfarben Quellcode in Ihre Seite. Durch Anpassung der roten Parameter können Sie auf 20 oder 30 Listeneinträge erweitern.

<iframe src="bannerinput.php?max=10" frameborder="1" width="500" height="110" scrolling="no" align="middle" style="font-family: Verdana; font-size: 10pt"></iframe>

<br>
<br>

<iframe src="bannerchange.php?id=1&typ=change" frameborder="0" width="500" height="90" scrolling="no" align="middle" style="font-family: Verdana; font-size: 10pt" name="bannerchange_01"></iframe>
<br>
<iframe src="bannerchange.php?
id=2&typ=change" frameborder="0" width="500" height="90" scrolling="no" align="middle" style="font-family: Verdana; font-size: 10pt" name="bannerchange_02"></iframe>
<br>
<iframe src="bannerchange.php?
id=3&typ=change" frameborder="0" width="500" height="90" scrolling="no" align="middle" style="font-family: Verdana; font-size: 10pt" name="bannerchange_03"></iframe>
<br>
<iframe src="bannerchange.php?
id=4&typ=change" frameborder="0" width="500" height="90" scrolling="no" align="middle" style="font-family: Verdana; font-size: 10pt" name="bannerchange_04"></iframe>
<br>
<iframe src="bannerchange.php?
id=5&typ=change" frameborder="0" width="500" height="90" scrolling="no" align="middle" style="font-family: Verdana; font-size: 10pt" name="bannerchange_05"></iframe>
<br>
<iframe src="bannerchange.php?
id=6&typ=change" frameborder="0" width="500" height="90" scrolling="no" align="middle" style="font-family: Verdana; font-size: 10pt" name="bannerchange_06"></iframe>
<br>
<iframe src="bannerchange.php?
id=7&typ=change" frameborder="0" width="500" height="90" scrolling="no" align="middle" style="font-family: Verdana; font-size: 10pt" name="bannerchange_07"></iframe>
<br>
<iframe src="bannerchange.php?
id=8&typ=change" frameborder="0" width="500" height="90" scrolling="no" align="middle" style="font-family: Verdana; font-size: 10pt" name="bannerchange_08"></iframe>
<br>
<iframe src="bannerchange.php?
id=9&typ=change" frameborder="0" width="500" height="90" scrolling="no" align="middle" style="font-family: Verdana; font-size: 10pt" name="bannerchange_09"></iframe>
<br>
<iframe src="bannerchange.php?
id=10&typ=change" frameborder="0" width="500" height="90" scrolling="no" align="middle" style="font-family: Verdana; font-size: 10pt" name="bannerchange_10"></iframe>

Laden Sie folgende Dateien herunter und benennen diese um

- bannerchange.txt    ->     bannerchange.php
- bannerinput.txt        ->     bannerinput.php

Laden Sie folgende Datei für die Sperrung von Internetadressen herunter und editieren diese zeilenbasiert nach Ihren Wünschen.

blocked.txt

Laden Sie alle 3 Dateien auf Ihren PHP-fähigen Server.
Sie können diese Daten frei verwenden und Ihren Bedürfnissen anpassen.
Über einen Backlink zu dieser Seite freuen wir uns. Viel Erfolg!

Backlink und Banner zum Einbinden:

<a href="http://www.togedda.eu/checktools.htm">
<img border="0" src="http://www.togedda.eu/pics/check_tools.gif" width="468" height="60" alt="kostenlose Profitools auf togedda.eu"> </a>


nach oben
 
Erster ECHTER Bannertausch
 
togedda tools CheckBanner     Ihr Ziel: Sie wollen sofort die aktuellsten Megatrends per Banner im Netz publizieren - ohne sich auf 100en Seiten erneut eintragen zu müssen? Das kostet Zeit - und Zeit ist Geld im Empfehlungsmarketing!

Sie wollen per dynamischen Multi-Linkadressen Ihre Bannerflotte im Netz verbreiten und diese durch aktuelle Banner und URLs ersetzen - wann immer, sofort und so oft Sie wollen?

Sie wollen Ihre Banneranzeigen und korrespondierende Zieladressen gleichzeitig und sofort per Knopfdruck auf allen Zeitbanner-Seiten, Plugboards, Toplisten, Viralmailern oder Mailtauschern wechseln?

Nichts ist langweiliger, als sich z.B. einen Monat, ein Quartal oder ein halbes Jahr lang die gleichen Bannerlisten oder Plugboards anzuschauen! Hey Webmaster, damit locken Sie heute keine Besucher mehr an!

Ihr Problem
: Wenn Sie im Netz den Begriff "Bannertausch" suchen, bekommen Sie meistens einen (fehlerhaften) HTML- oder PHP-Code generiert, den Sie auf Ihrer Seite einbinden können - das war's! Dieser Code ist ungeeignet für dynamische Multi-Links auf fremden Seiten! Oder Sie nehmen externe Dienste in Anspruch - dann generieren Sie fleißig deren Backlinks und nicht die IHRIGEN!

Die Lösung: Uploaden Sie das Bild des fremden Banners auf Ihren Host und transformieren es unter einer dynamischen GIF-Adresse.
Generieren Sie eine dynamische HTML- oder PHP-Weiterleitung mit der zugehörigen Banner-URL-Adresse und laden diese auf Ihren Host.

Viel Spaß - wenn Sie mehr als 3 Banner haben, wird das zum abendfüllenden Programm - Sie müssen Ihre Änderungen auch noch auf Richtigkeit testen!

Aber genau das und nichts anderes bewerkstelligt unser Tool CheckBanner und zwar automatisch und per Knopfdruck für Ihre gesamte Bannerflotte!

Wenn Sie als Affiliate mit Partnerprogrammen im Netz unterwegs sind, kommen da schon mal über 40 Banner zusammen. Ab heute wird deren Handling auch für Sie zum Kinderspiel - hier können Sie sich kostenfrei anmelden: Affiliate-Partner
Wir haben damit in der Anfangsphase mit 1 Account zwischen 50 und 300 Euro im Monat generiert - und das per Knopfdruck. Wichtig dabei ist, dass Sie einer der Ersten sind, der mit Bannern und Links im Netz present ist. Um do höher ist die Duplikations- und Provisionsrate.
 
Checkbanner Komplettansicht

Gehen Sie wie folgt vor:

1. Laden Sie unser Tool CheckBanner.exe herunter, kopieren es in ein
    separates Verzeichnis und starten es.

2. Tragen Sie alle Banner, die Sie bewerben wollen, mit original Bild- und
    URL-Adresse im grauen Bereich links oben ein.

3. Tragen Sie alle FTP-Zugangsdaten für Ihre Host-Adressen im roten
    Bereich halbrechts oben ein.

4. Definieren Sie alle Referals, unter denen Sie Ihre Banner aufrufen wollen
    im roten Bereich rechts oben.
   
    z.B. für Referal "refer":

    Bild: http://www.meinhost.de/refer.gif
    URL: http://www.meinhost.de/refer.php

5. Starten Sie den Upload und die Generierung der Links einzeln oder für alle
   Banner, Hosts und Referals komplett (Modus "auto" links oben).

Als Bestätigung und Ergebniskontrolle wird eine HTML-Seite generiert, worauf Sie alle Verbindungen zwischen Original-Banner und Ihren dynamischen Links kontrollieren können.

Nr.
Name
Ihre Links zur
Verwendung
generierter
html-Code
Kontrolle
Banner
Original
Bild- und URL-Links
CheckBanner Pfeil 1 CheckBanner Pfeil 2 CheckBanner Pfeil 3 CheckBanner Pfeil 4 CheckBanner Pfeil 5

CheckBanner Ergebnisliste


6. Verwenden Sie die generierten Links aus Spalte "Ihre Links zur Verwendung"
    zum Eintrag auf Zeitbanner-Seiten, Plugboards usw.
   
    Favorisieren Sie dabei den PHP-Link.
    Nutzen Sie den HTM-Link, wenn Weiterleitungen nicht erwünscht sind.
   
    Refreshen Sie die Anzeige der Seite ggf. mit <F5>.

 

__________________ Detaillierte Beschreibung ____________________

 

1. Frame Original Banner

CheckBanner Original Banner Daten

Wenn Sie das Feld sync
aktivieren, wird bei Anklicken
des Banners die aktuelle Host-
verbindung dazu auf der
rechten Seite aufgerufen.

Löschen Sie die von uns vorgegebenen Beispiel-Banner (Button edit) und tragen Sie in den Feldern url und picture Ihre original Banner-Verbindungsdaten ein. Nutzen Sie den Button new zum Neueintrag und Button save zum Speichern oder nachträglichen Ändern Ihrer Eingaben.

Im Feld name definieren Sie einen sprechenden Namen für Ihren Banner.

In der oberen Anzeige wird die Homepage verkleinert angezeigt. In der unteren Anzeige sehen Sie den Banner (verkleinert).

Mit Button sort können Sie Ihre Bannerliste alphabetisch sortieren.

 

2. Frame Update Host

CheckBanner Hosts und Referals Tragen Sie in den Feldern host + suffix Ihren Host-Namen und die Domain ein (z.B. meinhost.de).

In den Feldern port, userid und password tragen Sie Ihre FTP-Zugangsdaten ein. (password wird verschlüsselt abgespeichert).

Im Feld name tragen Sie den Namen des Referals ein, unter dem der Banner aufgerufen werden soll.

Nutzen Sie die Button new zum Neueintrag und Button save zum Speichern oder nachträglichen Ändern Ihrer Eingaben.

Mit Button edit können Sie die Namen Ihre Hosts und Referals ändern oder  ggf. löschen.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass die Zugangsdaten zum FTP-Upload richtig sind und funktionieren. Andernfalls bricht das Programm nach länger dauernden mehrmaligen Verbindungsversuchen alle weiteren Ausführungen ab.

 

3. Frame feste GIF- und URL-Adressen

CheckBanner dynamische Links

Zur Anschauung wird der jeweilige
Code zur Link-Generierung unter
den Links angezeigt.
verwenden Sie die Links an den gelb markierten Stellen.
Sie können die Links markieren und mit <Strg C> und <Strg P> kopieren.

Zur Verwendung des URL-Links stehen Ihnen die Variante PHP und HTM zur Verfügung. Favorisieren Sie die PHP-Variante, weil sie browsertechnisch sicherer ist. Nur auf Seiten, wo "PHP-Weiterleitung" nicht erwünscht ist, setzen Sie den HTM-Link ein.

 

4. Bedienung und Statusleiste

CheckBanner Upload Im Kopfbereich befindet sich der Upload-Button zum Start der Transformation und des Uploads.

Wenn Sie alle Banner auf alle verfügbaren Host-Adressen und Referals updaten wollen, markieren Sie vor dem Start das Häkchen im Feld auto.

Wenn Sie eine Original html-Kontrollanzeige nach den  Uploads sehen möchten, markieren Sie das Feld hist.

Ist das Feld auto markiert, startet der nächste Upload immer mit dem nächsten Banner, der dem rot markierten Listen-Bereich folgt. Bei Erreichen des Endes der Bannerliste, wird mit dem ersten Banner wieder angefangen. Das geht solange, bis alle Hostadressen mit allen Referals neu generiert sind.

Im Hauptmenü werden unter list Protokoll-Dateien angezeigt, die zur Generierung der Kontrollergebnisse benötigt werden.

Unter Menüeintrag show können Sie das Ergebnis der letzten Generierung  (actual) sehen und die aktuellen Verbindungen zwischen Banner und Host (connection).

Unter Menüpunkt about gelangen Sie zur Registrierung (register). Dort können Sie den Registriercode eingeben. Einmal registriert, können Sie das Programm CheckBanner auf unbegrenzte Zeit in vollem Umfang nutzen.

Ihr Registriercode zerstört sich nach Freischaltung selbst, d.h. er ist nicht übertragbar. Um diesen zu bekommen, empfehlen Sie uns im Netz und schicken uns den Nachweis per Email-Anhang an register@togedda.eu. Ihre Email-Adressen werden nicht gespeichert. Bei Verlust des Registriercodes müssen Sie diesen erneut anfordern und einen erneuten Nachweis erbringen. Wenn Sie nicht registriert sind, können Sie max. 10 Banner eintragen und uploaden.

Statusleiste: jeder Verarbeitungsschritt wird in der Statusleiste (Footer-Bereich) angezeigt. Verfolgen Sie dort den Bearbeitungsfortschritt und korrigieren im Fehlerfall Ihre Angaben.

Nachdem Sie das Tool CheckBanner erstmals aufgerufen und beendet haben, zeigt sich folgendes Bild im separaten Verzeichnis:

CheckBanner Verzeichnisinhalt



_html.txt:
banner.ini:
banner.txt:
CheckBanner.exe:
config.ini:
host.txt:
refer.gif:
refer.htm:
refer.php:
refer.txt:

 



aktueller dynamischer Link
Links zum original Banner
aktuelle Banner-Liste
ausführbares Programm
interne Systemdaten
aktuelle Host-Liste
dynamische Bilddatei
dynamische htm-Datei
dynamische php-Datei
aktuelle Refaral-Liste

 

Sie können das Tool CheckBanner mittels Batch-Datei automatisch starten. Dann werden Banner für alle Hosts und Referals hoch geladen und danach das Programm beendet. Die Batch-Datei können Sie in der zeitgesteuerten Aufgabenplanung von Windows einbinden und somit Ihren Bannertausch automatisieren.

Inhalt der Batch-Datei (CheckBanner.bat):

@ECHO OFF
CheckBanner /autostart
Exit


5. Hinweise

Das Programm CheckBanner bietet kontextsensitive Hilfetexte an. D.h. lassen Sie den Mauszeiger eine Sekunde über einem Feld stehen, wird der Hilfetext dazu angezeigt.

Die Anzeige der Bannerfenster erfolgt in der Regel relativ schnell. Bei der Anzeige der Seiten kann es zu Verzögerungen kommen, vor allem dann, wenn dort java, php oder sonstige Scripts vom Betreiber gestartet werden. Html-Popups werden unterdrückt.

Aufruf an alle Webmaster: "Lassen Sie PHP-Weiterleitungen zu und bringen Vielfalt ins Netz. Damit steigern Sie die Attraktivität (= mehr Besucher) Ihrer Seiten!"

Download der Datei CheckBanner.exe (653 kB) -> hier <-

Unsere Programme sind virenfrei und mit mehrerer Virenscannern getestet. Durch die Verwendung systemnaher Tools und Funktionen werden diese aber manchmal von Virenscannern als verdächtig gemeldet, was aber nicht der Fall ist!

Über einen Backlink zu dieser Seite freuen wir uns. Viel Erfolg!

Backlink und Banner zum Einbinden:

<a href="http://www.togedda.eu/checktools.htm#banner">
<img border="0" src="http://www.togedda.eu/pics/togedda_06.gif" width="468" height="60" alt="kostenlose Profitools auf togedda.eu"> </a>


Falls der Virenscanner Ihres PC diese Software als verdächtig einstuft, liegt das daran, dass bei Anklicken der Menüpunkte "extra" und "help" eine Internetverbindung zu dieser Seite aufgebaut wird. 
Die Software ist virenfrei, fügen Sie den Programmnamen CheckBanner.exe in Ihrem Virenscanner unter "Ausnahmen" hinzu.

nach oben
 
Task-Killer - Programme mit einem Klick per F-Tasten starten und beenden

togedda tools CheckTask    

Programme haben beim regulären Beenden die (manchmal) unangenehmen Eigenschaften, z.B. Parameter in ini-Dateien oder in der Windows Registry zu speichern oder Daten per Internet zu senden.

Es gibt auch Situationen, wo Sie sofort ein Programm beenden müssen, ohne auf langwierige Endeprozeduren warten oder 2-3 Fragen zur Programmschließung beantworten zu müssen (z.B. wenn ungebetene Gäste das Zimmer betreten).

Vorteilhaft ist das sofortige Beenden des Programmes ohne Speicherung von Daten z.B. bei "verkorksten" Spielabläufen. Wenn Sie nichts auf die Reihe kriegen und das aber auf keinen Fall in Ihre Ihre Statistik einfließen soll.

Dann hilft nur eins: Ihrem Programm quasi "den Stecker raus ziehen". Das wird erreicht, indem Sie Ihr Programm nicht nur "normal" schließen, sondern in Windows die Task Ihres Programmes killen. Von einer Sekunde zur anderen sieht es so aus als hätte es Ihren Programmlauf nie gegeben. Nichts wird gespeichert, Ihre Taskleiste ist "sauber".

Zwei Varianten haben sich in der Praxis als sinnvoll herausgestellt:
1. das sofortige Canceln (mit der F4- Taste).
2. das sofortige Canceln und den sofortigen Neustart des selben Programms (F5-Taste)

Togedda CheckTask

Um diese oben beschriebene Verfahrensweise anwenden zu können, tragen Sie den vollständigen Programmnamen rechts neben Button "view" ein. Wenn Sie den Programmnamen nicht kennen, starten Sie Ihr Programm ganz normal und suchen Sie im Task-Manager nach dessen Namen (mit Extension: .exe). Der Task-Manager können Sie auch per Button "view" aufrufen.

Rechts neben Button "path" tragen Sie den vollständigen Programmpfad ein. Wenn Sie diesen nicht kennen, lassen Sie ihn per Klick auf Button "path" suchen. Das kann einige Zeit in Anspruch nehmen (bis zu 3 Minuten). Wird der Programmpfad gefunden, erscheint er rechts neben dem Button "path".

Jetzt können Sie die beiden oben beschriebenen Funktionen nutzen: F4 für sofortiges Canceln und F5 für Canceln und Neustart.

Sie können CheckTask auch in die Taskleiste verkleinern oder per Autostart aufrufen lassen.

rechtlicher Hinweis: Wenden Sie dieses Verfahren nie für Windows-interne Prozesse an, sondern nur auf z.B. Anwender- oder sekundäre Dienstprogramme. Der Gebrauch erfolgt immer auf eigenes Risiko und führt zum Datenverlust der aktuell gecancelten Anwendung. Resultierende Schäden oder Datenverluste liegen nicht in unserer Verantwortung.

Download hier >> CheckTask.zip <<  (192 kB)

Unsere Programme sind virenfrei und mit mehrerer Virenscannern getestet. Durch die Verwendung systemnaher Tools und Funktionen werden diese aber manchmal von Virenscannern als verdächtig gemeldet, was aber nicht der Fall ist!

Installation:
- Laden Sie die Datei CheckTask.zip herunter
- Entpacken Sie diese und starten CheckTask.exe

Die Software ist virenfrei, fügen Sie den Programmnamen CheckTask.exe in Ihrem Virenscanner  unter "Ausnahmen" hinzu. 


 
Check-Exit: Der Aufruf zum WIN-Beenden dauert lange oder ist unsichtbar?

togedda tools CheckExit    

Wenn Ihr Windows zugemüllt ist oder Sie die falsche Bildschirmauflösung haben, wird es zur Geduldsprobe, das Beenden-Menü von Windows aufzurufen. Es dauert ewig oder Sie kommen nicht an den Windows-Start-Button heran, um Windows zu beenden.

Abhilfe schafft da das kleine Programm Check_Exit, das Sie im sichtbaren Bereich Ihres Desktop haben. Wenn Sie den Aufruf des Programms in den Autostart legen, ist der kleine Helfer immer present.

CheckTools CheckExit

Wählen Sie eines der 5 Exit-Arten aus und der Beenden-Vorgang wird unmittelbar eingeleitet. Ab Win2000 können Sie die Option "request" benutzen. Diese veranlasst im Beenden-Vorgang innezuhalten und nachzufragen, falls ein Programm noch geöffnet ist und Daten nicht gesichert wurden.

Download hier >> CheckExit.zip <<  (8 kB)

Unsere Programme sind virenfrei und mit mehrerer Virenscannern getestet. Durch die Verwendung systemnaher Tools und Funktionen werden diese aber manchmal von Virenscannern als verdächtig gemeldet, was aber nicht der Fall ist!

Installation:
- Laden Sie die Datei CheckExit.zip herunter
- Entpacken Sie diese und starten CheckExit.exe

Die Software ist virenfrei, fügen Sie den Programmnamen CheckExit.exe in Ihrem Virenscanner  unter "Ausnahmen" hinzu. 


nach oben
 
Freeware-base Winsoftware.de Download-Tipp.de
Freeware95 - Die Alternative zu Warez! XPArchiv.de software.downloadmix.de Software Download
Freeware-Master.de Freeware-base  
links-im-web.net